Seite auswählen

Vielfältige Herausforderungen für Behörden, Körperschaften, Vereine und Gesundheit

Bei einem gemeinsamer Erfahrungs- und Gedankenaustausch von Behörden, Einsatz-organisationen, Kammern und Vereinen aus Wels-Land auf Einladung von Bezirksparteiobmann Abg.z.NR Klaus Lindinger mit Landtagspräsident Wolfgang Stanek sprachen die Verantwortungsträger aus Wels-Land die anstehenden Themen, die sich durch die Corona-Pandemie für ihre jeweilige Organisation ergaben, deutlich an.

Alle lobten das Krisenmanagement und die gute Zusammenarbeit im Bezirk. Die Sorge – gerade im ehrenamtlichen Bereich – ist, dass die Menschen wieder bereit sind, sich einzubringen. Durch den Lock Down konnte das sonst sehr aktive Vereinsleben im Bezirk nicht wie gewohnt stattfinden. Generell war das Thema der Veranstaltungen beim Netzwerktreffen zentral. Landtagspräsident Wolfgang Stanek dankte ebenso allen Anwesenden für ihren Einsatz in den letzten Monaten. „Die herausfordernde Zeit ist nicht vorbei!“, ersucht er die anwesenden Verantwortungsträger weiterhin um ihr Engagement. „Klar ist, dass zeitgerecht die notwendigen Schritte gesetzt werden müssen, damit unser aller Gesundheit geschützt wird. Die Corona-Pandemie ist nicht vorbei!“, sagt Bezirksparteiobmann Abg.z.NR Klaus Lindinger. „Ich danke einmal mehr allen Menschen im Bezirk, die beruflich oder ehrenamtlich in der herausfordernden Zeit engagiert und beherzt für die Bevölkerung arbeiten!“, so der Abgeordnete weiter.


Beim Netzwerktreffen gab es einen gelungenen und wichtigen Austausch zwischen Behörden, Kammern, Körperschaften, Vereinen und Einsatzorganisationen. (Foto: Land OÖ)

Beim Netzwerktreffen zeigte sich einmal mehr:
➡️ Oberösterreich ist so lebenswert, weil viele Leute mehr tun als ihre Pflicht!
➡️ Zuversicht ist wichtig, um die aktuellen Herausforderungen zu bewältigen.
➡️ Föderale Strukturen und ein gutes Miteinander sorgen für Orientierung in Krisenzeiten.