Seite auswählen

Gemeinsamer Schulterschluss von Fischlham und Steinerkirchen beim Glasfaserausbau

Bürgermeister Thomas Steinerberger (v.re.), Volker Dobringer (Land OÖ), Gerhard Nöhmer (Provider), Herwig Marschner, Bürgermeister Franz Steininger, Abg. z. NR Klaus Lindinger und Gerald Stockhammer präsentieren bei der gut besuchten Informationsveranstaltung das Projekt „Glasfaserausbau Fischlham & Steinerkirchen“.

Am 28. November 2019 platzte das Gemeindezentrum in Fischlham beinahe aus den Nähten. Die Arbeitsgruppe „Breitbandausbau Fischlham&Steinerkirchen“ konnte mehr als 250 Interessierte am Informationsabend begrüßen. Darüber hinaus war ein Experte des Landes Oberösterreich sowie der ausführende Provider vor Ort. Beachtliche 63 Verträge sind bereits am Infoabend abgeschlossen worden. Ab April 2020 startet der Ausbau, der rund drei bis vier Jahre dauern wird.

Blühende Regionen

„Wie auch unser Landeshauptmann Thomas Stelzer betont wollen wir ‚blühende‘ und keine ‚mühenden‘ Regionen. Dafür braucht es unter anderem die Digitalisierung im ländlichen Raum. Im Arbeitskreis Fischlham&Steinerkirchen war uns immer wichtig, dass alle Gebiete in den beiden Gemeinden aufgeschlossen werden, nicht nur die sogenannten ‚Filetstückerl‘!“, betont Abg. z. NR Klaus Lindinger. Er besuchte ebenso zahlreiche Haushalte, um möglichst viele der notwendigen Interessensbekundungen für den Glasfaseranschluss zu bekommen.

„Zusätzliche 200 Haushalte in Fischlham und 400 Haushalte in Steinerkirchen an der Traun werden dann über schnelles Internet verfügen!“, freuen sich die beiden Bürgermeister Thomas Steinerberger (Steinerkirchen) und Franz Steininger (Fischlham). „Unser Dank gilt ganz besonders der engagierten Arbeitsgruppe, bei der sich Vertreter beider Gemeinden aktiv einbrachten. Ohne deren Aufklärungsarbeit bei der Bevölkerung hätte das Projekt nicht so schnell in die Zielgerade einbiegen können!“, sind die Bürgermeister überzeugt. Auch die Arbeitskreisleiter Herwig Marschner und Gerald Stockhammer lobten den Einsatz: „Die Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden war perfekt!“

Rund 230 Haushalte verfügen in Fischlham schon jetzt über einen schnellen Internet-Anschluss durch Breitband. Mit dem Ausbau der weiteren 200 Haushalte ist Fischlham vollständig mit der Zukunftstechnologie erschlossen.