Seite auswählen

Im guten Miteinander die Gemeinde weiterentwickeln

Edt bei Lambach. Am 16. Juni 2020 fand die Sondersitzung des Gemeinderates Edt bei Lambach zur Wahl des neuen Bürgermeisters statt. Der bisherige Vizebürgermeister Ing. Alexander Bäck bekam 23 von 23 gültigen Stimmen (Anm.: Eine Stimme war ungültig. Ein Mandatar von den 25 war aus terminlichen Gründen nicht bei der Sitzung). Der große Vertrauensbeweis freute den frisch gewählten Bürgermeister sehr!
Neue Vizebürgermeisterin ist Maria Rotschopf. Einige Veränderungen ergaben sich bei der ÖVP-Fraktion aufgrund des Gemeinderats-Mandatsverzichts von Bgm.a.D. Maximilian Riedlbauer. In den Gemeinderat rückte Florian Obermayr, in den Gemeindevorstand
Mag. (FH) Michael Schoberleitner nach.  Mit Karin Heizinger ist auch eine neue Fraktionsobfrau ernannt worden.  

Bürgermeister Alexander Bäck (2.v.li.) und Vizebürgermeisterin Maria Rotschopf (2.v.re.) freute es sehr, dass Bezirksparteiobmann Abg.z.NR Klaus Lindinger (re.) und Bürgermeistersprecher Andreas Stockinger (li.) persönlich bei der Sondersitzung des Gemeinderates dabei waren.

Bürgermeister Ing. Alexander Bäck will die Gemeinde Edt bestmöglich weitereinwickeln. „Unsere Gemeinde ist sehr vielfältig aufgestellt. Mit unserer guten Lage profitieren wir von den Betrieben, die sich bei uns angesiedelt haben. Die schöne Landschaft und Infrastruktur, machen unsere Gemeinde zu einem lebenswerten Ort für Personen jeden Alters. Diese Vielfalt harmonisch zu erhalten und weiter zu entwickeln ist mir sehr wichtig. Daher steht für mich das konstruktive Miteinander im Vordergrund. Es geht um gute Lösungen für Edt!“, betont der frischgewählte Bürgermeister Alexander Bäck.

Kinderbetreuung und Breitbandausbau sind Schwerpunkte

Zwei Themen – die Kinderbetreuung und der Breitbandausbau – haben für ihn derzeit besondere Aktualität. „In unserem weitläufigen Gemeindegebiet, welches über 21m²km umfasst, soll es überall eine schnelle Glasfaserverbindung geben. Edt ist ein beliebter Wohnort, ein entsprechendes Angebot im Bereich der Kinderbetreuung ist daher unumgänglich!“, sagt der Bürgermeister. „Gemeinsam mit meinem Team und den im Gemeinderat vertretenen Fraktionen werde ich diese beiden Vorhaben vorantreiben!“

Die Sanierung des Sportheimes ist aktuell das größte Gemeindeprojekt, welches kürzlich der Gemeinderat beschlossen hat. Rund 650.000 Euro werden dort investiert, um den Sektionen Fußball, Tennis und Skifahren zeitgemäße Räumlichkeiten bieten zu können. „Baubeginn ist im Juni 2020“, erklärt Bürgermeister Bäck.

Bürgermeister Ing. Alexander Bäck (51) ist verheiratet und zweifacher Vater. Er gehört seit September 2003 dem Edter Gemeinderat an. Im Herbst 2009 hat er die Funktion des Vizebürgermeisters übernommen. Den landwirtschaftlichen Betrieb führen seine Frau Maria und sein Sohn Matthias. Als Amtsleiter in der Marktgemeinde Steinerkirchen an der Traun kennt Bgm. Alexander Bäck die Gemeindeverwaltung genau, was ihm bei seiner Amtsführung sicherlich eine große Hilfe sein wird.

Bezirksparteiobmann Abg.z.NR Klaus Lindinger gratulierte dem neuen Bürgermeister sehr herzlich zur Wahl. „Ich freue mich auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit den politischen Verantwortungsträgern in Edt bei Lambach. Im Miteinander kann am meisten bewegt werden!“, unterstrich er die Worte von Bgm. Alexander Bäck.

Bezirksparteiobmann Abg.z.NR Klaus Lindinger
Bezirksparteiobmann Abg.z.NR Klaus Lindinger gratulierte Bürgermeister Alexander Bäck herzlich zur Wahl. Bei den bevorstehenden Aufgaben stärkt jedenfalls die „Edter Sachertorte“.

Beim Amtsantritt dankte Bürgermeister Alexander Bäck seinem Vorgänger Bgm.a.D. Maximilian Riedlbauer für seinen jahrzehntelangen Einsatz. „Dein Handeln war von Mut, Idealismus, Bürgernähe und der erforderlichen Gelassenheit gezeichnet. Du hast stets das Gemeinsame vor das Trennende gestellt. Zahlreiche Projekte konnten während deiner Amtszeit erfolgreich umgesetzt werden“ sagte Bürgermeister Bäck. Dankesworte richtete Bäck auch an seinen Arbeitgeber, seine Familie, den gesamten Gemeinderat für das Vertrauen und vor allem an die Bediensteten der Gemeinde Edt bei Lambach.

Vertreter der FPÖ- und der SPÖ-Fraktion gratulierten dem neuen Bürgermeister und zollten Bürgermeister a.D. Max Riedlbauer Respekt und Anerkennung.

Zahlen und Fakten zu Edt bei Lambach:

21,22 Quadratkilometer umfasst das Gemeindegebiet von Edt, welches zu rund 75 % aus land- und forstwirtschaftlicher Fläche besteht. Rund 2.270 Einwohner leben in der Gemeinde.
Die 25 Gemeinderatsmandate teilen sich wie folgt auf:
14 Mandate ÖVP
  6 Mandate FPÖ
  5 Mandate SPÖ