Seite auswählen

Team der Rettungsleitstelle und Teststraße Gunskirchen mit Osterjause überrascht

Landesrat Markus Achleitner und Bezirksparteiobmann Abg.z.NR Klaus Lindinger nutzten die Karwoche für ein „Dankeschön“ bei den Einsatzkräften. Mit einer Osterjause – Schokohasen und Beugerl waren immer mit dabei – dankten sie für die Arbeit.

Landesrat Markus Achleitner (Mitte) überraschte gemeinsam mit Bürgermeister Christian Schöffmann (re.) das Team der Teststraße im VZ Gunskirchen. Carina Märzinger (li.) übernahm stellvertretend das „Dankeschön“ in Form von Fastenbeugerl und süßen Osterhasen.

Landesrat Markus Achleitner besuchte das Team in der Teststraße Gunskirchen. Seit 8. Februar (Anm.: Beginn des flächendeckenden Testangebots in Oberösterreich) führte das OÖ Rote Kreuz unterstützt von freiwilligen Helferinnen und Helfern rund 3.500 Test pro Woche durch. „Die Menschen aus Gunskirchen und den Nachbargemeinden nutzen diesen Service der unkomplizierten Testung sehr gerne. Die Abwicklung bekam immer viel Lob!“, wissen Landesrat Markus Achleitner und Bgm. Christian Schöffmann zu berichten.

Klaus Lindinger (li.) dankte dem gesamten Team – am Bild Robert Radmayr (stv. Bezirksrettungskommandant, Mitte) und Rainer Kranabethleitner (Dienstführer-Stv. Rettungsleitstelle, re.) – in der Rettungsleitstelle mit einer „Osterjause süß-sauer“.

400 Aufträge pro Tag

Durchaus mehr Herausforderungen hat die Rettungsleitstelle Wels seit der Corona-Pandemie zu bewältigen. „Teilweise unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch die Anrufe, die für 1450 reinkommen. Rund 400 Aufträge täglich bearbeitet das Team des OÖ. Roten Kreuz in der Leitstelle!“, zeigt sich Bezirksparteiobmann Abg. z. NR Bgm. Klaus Lindinger beeindruckt.

Die Rettungsleitstelle nimmt Anrufe bzw. Aufträge – von Krankentransport bis zu Notfalleinsatz – aus den Bezirken Eferding, Grieskirchen, Wels-Land und Wels-Stadt entgegen. Alles was Notrufe oder den Hausärztlichen Notdienst (HÄND 141) betrifft, wird durch das Team weiterbearbeitet. Zur Stärkung brachte Klaus Lindinger eine Osterjause „süß-sauer“ mit Beugerl, Aufstrichen, Ostereiern und natürlich süßen Schokohasen mit.

Osterkörberl als Dankeschön!