Seite auswählen

Offenhausener Bauernbund-Team stellt sich der Wahl

Am 24. Juni 2020 fand die Jahreshauptversammlung des Bauernbundes Offenhausen statt. Neben den notwendigen Berichten stand auch die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Andreas Oberauer ist in seiner Funktion bestätigt worden. Seit 24. Februar 2008 leitet er die Offenhausener BB-Ortsgruppe. Neu in seinem Team ist Daniel Wimmer anstelle des bisherigen Schriftführers Johann Ematinger. Er hat seine Funktion zur Verfügung gestellt. „Vielen Dank für die geleistete Arbeit!“, betonte Andreas Oberauer.

Das neugewählte Team:
Obmann: Andreas Oberauer
Obmann-Stv.: Christian Mallinger
Ortsbäuerin: Christine Wimmer
Ortsbäuerin-Stv.: Annemarie Ematinger
Jungbauern-Obmann: Johannes Raab
Altbauern-Obmann: Alois Obermair
Kassier: Johannes Stoiber
Schriftführer: Daniel Wimmer (neu)

Klaus Lindinger (v.li.), Christian Mallinger, Daniel Wimmer, Johannes Raab, Christine Wimmer, Alois Obermair, Andreas Oberauer, Michael Wimmer (Ortsbauernobmann), Annemarie Ematinger, Johannes Stoiber, Bgm. Johann Stürzlinger.

Alle freuten sich über 100 Prozent Zustimmung durch die anwesenden Bauernbund-Mitglieder. Der Bauernbund Offenhausen bietet gemeinsam mit der ÖAAB-Ortsgruppe regelmäßig die Sandkistenaktion für die Familien an. Dabei wird auch an die öffentlichen Spielplätze oder an den Kindergarten gedacht. Veranstaltungen und Weiterbildungen für die Mitglieder runden das Angebot ab.

Bei der BB-Jahreshauptversammlung präsentierte Bezirksparteiobmann Abg. z.NR Klaus Lindinger auch die aktuellen Entwicklungen für die Bäuerinnen und Bauern in Österreich. „Mit dem vorgezogenen Entlastungspaket setzt die Bundesregierung ein deutliches Zeichen ihrer Wertschätzung für die heimische Landwirtschaft“, betont Abgeordneter Lindinger. „Gleichzeitig gilt es, verstärkt daran zu arbeiten, dass die Konsumenten regional einkaufen. Das hilft allen!“, so Lindinger weiter.